Dance Mix -Modern Jazz, Contemporary und Street Dance

Unter dem Sammelbegriff zeitgenössischer Tanz, auch Contemporary Dance genannt, wird gemeinhin die choreografische Bühnentanzkunst der Gegenwart verstanden. Auch in anderen Sprachen hat sich dieser Begriff weitgehend durchgesetzt: Contemporary dance, danse contemporaine, danza contemporánea.
Der Zeitgenössischer Tanz beschäftigt sich diese Art des Tanzens mit der Fähigkeit Gefühle auszudrücken und geht mit großer Körperbeherrschung einher. Die Tanzrichtung wird auch als Kunst des Bühnentanzes gesehen, die nun schon seit über einem Jahrhundert viele Anhänger gefunden hat. Sehr beliebt ist auch der Zeitgenössische Tanz bei Kindern und Jugendlichen, vor allem seit der Neudefinition des Erziehungsideals um 1980 rum. Natürlich hat sich der zeitgenössische Tanz in dieser ganzen Zeit oft gewandelt und wird sich auch in Zukunft weiterentwickelt.
Helfen Sie uns dabei und geben Sie dem Tanz Ihre ganz eigene Note. Tanzen mit Ihrer besten Freundin oder vielleicht auch mit Ihrer Tochter? Zu verschiedenen Terminen können Teenager ab 12 Jahren und Erwachsene an diesen Kursen teilnehmen.

Kursdetails

Bettina-Maria

 Erwachsene & Teenager

1x pro Woche je 60 Minuten
1 Semester = 13-15 Einheiten
Montag, 18:20 – 19.20 Uhr, Saal 1
Schnupperstunde am 18.09.17

Preis:

1 Semester – 144 Euro (120 Euro + USt)

Wir spüren mit verschiedenen Wahrnehmungsübungen in den Körper hinein, um diesen dann durch tänzerisches Basistraining, das auch Elemente aus dem Klassischen Exercice umfasst, zu kräftigen. Durch konkrete Anleitungen und einfache Abfolgen (Tanztechnik) lernen wir unseren Körper besser kennen, um diesen schließlich durch verschiedene Improvisationsformen zum Ausdruck zu bringen. Dabei stehen Kreativität und Fantasie im Vordergrund. Wir erlernen verschiedene Bewegungsabfolgen (Choreografie). Tanz in seiner Vielfalt steht auf dem Programm.

http://www.youtube.com/watch?v=Fl8-kYgmbGQ

Über „Contemporary Dance“

„Contemporary Dance, der zeitgenössische Tanz versteht sich nicht auf der Basis nur einer Technik oder ästhetischen Form, sondern aus der Vielfalt heraus. Er sucht Grenzüberschreitungen zwischen den Künsten und bricht immer wieder mit vorhandenen Formen. Zeitgenössischer Tanz in diesem Sinne hat eine offene Struktur, die sich bewusst von festgelegten, linearen Entwürfen der Klassik und Moderne absetzt.“

– Johannes Odenthal

Ungeachtet dieser nun bald ein Jahrhundert andauernden Entwicklung des zeitgenössischen Tanzes hat im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit das klassische Kinderballett seine Vorherrschaft lange beibehalten können. Erst mit der allgemeinen gesellschaftlichen Neudefinition des rziehungsideals in den 80er und 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts konnten zeitgenössische Alternativen an Boden gewinnen. Zu erwähnen sind insbesondere der kreative Kindertanz nach Hastings und Ickstadt sowie der mehr technisch orientierte moderne Kindertanz nach Iwanson, die mittlerweile zulasten des traditionellen Kinderballetts zunehmend an Bedeutung gewinnen.

“Contemporary dance is a style of expressive dance that combines elements of several dance genres including modern, jazz, lyrical and classical ballet. Contemporary dancers strive to connect the mind and the body through fluid dance movements.

Contemporary dance stresses versatility and improvisation, unlike the strict, structured nature of ballet. Contemporary dancers focus on floorwork, using gravity to pull them down to the floor. This dance genre is often done in bare feet. Contemporary dance can be performed to many different styles of music.”